Jugendgottesdienst 2018

Jugendgottesdienst in der Erlöserkirche„Ist da jemand?“ Der Song des Künstlers Adel Tawil stand im Zentrum des Jugendgottesdienstes in der Dettinger Erlöserkirche. Robert de Gavarelli, Benedikt Maile, Gabi Maile und Christian Riewald erzählten, wann sie selbst daran gezweifelt hatten, ob „da jemand sei“. Wohl jeder stelle sich hin und wieder die Fragen aus dem Song: „Ist da jemand, der mich wirklich braucht? Ist da jemand? Ist da jemand?“ – sei es ein Mensch oder Gott. Stücke am E-Piano, an der E-Gitarre und am Saxophon ließen den Besuchern Zeit zum Nachdenken. Der Schluss des Songs – und des Gottesdienstes - stimmte hoffnungsvoll. Bei Adel Tawil heißt es schließlich: „Da ist jemand, der dein Herz versteht. Und der mit dir bis ans Ende geht. Wenn du selber nicht mehr an dich glaubst, dann ist da jemand, ist da jemand!“

Tannenbäume auf die Straße!

Am Samstag, 13. Januar 2018 haben Jugendliche und freiwillige Helfer Tannenbäume in Kahl und Großwelzheim eingesammelt und dabei den Erlös von 1617,- € erbracht. Das Geld geht je zur Hälfte an die Stephanusgemeinschaft und die Kinder- und Jugendarbeit in der eigenen Gemeinde.

Herzlichen Dank allen Helfern und Menschen, die durch ihre Spende dazu beigetragen haben

Herzlichen Dank für 60 Weihnachtspäckchen!

Herzlichen Dank für 60 Weihnachtspäckchen!

Herzlichen Dank für 60 Weihnachtspäckchen, die Gemeindemitglieder, Nachbarn und Freunde im November 2017 für die Weihnachtspäckchen-Aktion der Bibel-Mission gepackt haben. Die Päckchen wurden mit Lastwagen nach Weißrussland, in die Ukraine und nach Moldawien gebracht und dort von freiwilligen Helfern an bedürftige Kinder verteilt. Die Weihnachtspäckchen haben Kindern in Osteuropa Weihnachtsfreude geschenkt. Die Päckchenpacker haben damit geholfen, die frohe Botschaft von Weihnachten weiterzugeben.

Weiterhin konnten wir 80 EUR an Geldspenden für Weihnachtspäckchen für geschlossene Länder überweisen, die eine Einfuhr der Päckchen nicht genehmigen. Auf diese Weise erhalten weitere 8 Kinder zum Beispiel in Kasachstan oder Tadschikistan Weihnachtspäckchen. Insgesamt wurden bei dieser Weihnachtspäckchenaktion in Deutschland 15.446 Päckchen gepackt. 

Birgit und Manfred Dirlam

Gemeindefest um die Kreuzkirche

Vorstellung der neuen Konfirmanden„Glauben ist gemeinsam feiern“ – so sangen die Besucher des Gottesdienstes beim diesjährigen Gemeindefest. „Glauben ist gemeinsam feiern“ – so könnte auch das Motto des Festes im Kir(s)chgarten lauten.

Rund um die Kreuzkirche kamen auch dieses Jahr wieder viele Menschen zusammen, aus verschiedenen Kreisen und Gruppen, Mitglieder der Gemeinde und Gäste aus anderen Gemeinden.  Am Samstag sorgten der Chor „Vocal Total“, der Kinderchor der Gemeinde und die Band „Servants of Blues“ für Unterhaltung. Musikverein beim Frühschoppen

Beim Festgottesdienst, begleitet von der Band „Geheimnis des Glaubens“ am Sonntag wurden die neuen Konfirmanden vorgestellt. Diesmal ist die Gruppe mit  33 Jugendlichen größer als in den vergangenen Jahren. Anschließend spielte der Musikverein Kahl zum Frühschoppen. Am Nachmittag gab es ein abwechslungsreiches Kinderprogramm und die Kinder aus dem Kindergarten „Wiesenweg“ unterhielten die Gäste mit einer schönen Aufführung. An beiden Tagen konnte man sich an der Cocktailbar verwöhnen lassen und sein Glück bei der Tombola versuchen.

„Glauben ist gemeinsam feiern, singen, beten, hören, sehn, unter Gottes Segen leben und auf neuen Wegen gehn.“ – Am Gemeindefest trafen sich wieder Menschen, die sich sonst nicht so oft sehen. Vielleicht wurde der eine oder andere dazu angeregt, wieder einmal einen neuen Weg zu gehen. Vielen Dank allen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben!

Gemeindefest 2017     Helfer bei Gemeindefest 2017

Bettina Schumann

Frauenkreis in Kahl

Der Frauenkreis trifft sich  in der Regel jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 15:00 Uhr im Gemeindehaus in der Bahnhofstraße zu einem gemütlichen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen. Gelegentlich  kommt auch Pfarrer Riewald und die Pfarrsekretärin Frau Wiegand dazu.

So auch  im November, wo es statt Kuchen mal Zwiebelkuchen gab. 
Wir würden uns über neue Teilnehmer sehr freuen.

Seiten

Subscribe to Kirchengemeinde Kahl-Karlstein RSS